Freaky (Originaltitel im Anhang)

Lucas: „Jack, wieso Jack?“
Larry: „Warum hast du das getan Jack?“
Travis: „Was ist los mit dir Jack?“
Jack: [wimmer]
Jensen: „Das war nicht rechtens Jack!“
Jack: [schluchz]
Travis: „Nun hör aber auf Jack, immerhin bist du doch selber Schuld!
Du hast dich schließlich selbst in die Lage gebracht.“
Jack: „Nein, nein, nein ich war das nicht!“
Larry: „Aber wer sonst, Jack?“
Jensen: „Ja Jack, wer sonst? Immerhin hast du das dem Mädchen angetan.“
Lucas: „Ja Jack, du warst derjenige, den man blutverschmiert vorgefunden hatte.“
Jack: „Ich war das nicht ich war das nicht!“ [vor- und zurückwippend]
Travis: „Ooh doch, du und sonst hier keiner.“
Jack: „Das ist nicht war!“ [schreinend]
Travis: „Ist es doch.“

Jack: „Nein! [schreinend] … Nein [letzteres wieder kleinlaut]

Lucas: „Aber vielleicht hat er recht, vielleicht war er es wirklich nicht.“

Larry: „Also Lucas, die Fakten liegen vor, das ganze ist völlig offensichtlich.“
Jensen: „Sehe ich auch so, er hat definitiv das Mädchen vergewaltigt und
anschließen mit einem Küchenmesser erstochen.“
Lucas: „Aber Travis war doch scharf auf das Mädchen.“
Jensen: „Ja Travis, stimmt.“
Travis: „Seid ihr wahnsinnig? Ich wollte das Mädchen überhaupt nicht.
Die war doch so hässlich wie die Nacht schwarz!“
Larry: „Erzähl keine Märchen Travis, du hast doch gesagt sie währe das Topmodel schlecht hin. Und jetzt sieh dir den armen Jack an, der hier wimmernd und wippend in der Zelle sitzt und leugnet.“ 
Lucas: „Ja, er leugnet und ich beginne mich zu fragen warum. Irgendwann muss doch mal genug sein.“
Jensen: „Ja richtig, sicherlich ist er unschuldig.“
Travis: „Ach haltet doch euer Maul! Gar nichts wisst ihr. Der gute Jack und ich,
wir haben das zusammen gemacht. Ja zusammen gemacht haben wir es.“
Lucas: „Also gibst du es zu ja?“
Travis: „Nein, niemals! Ich war auf das Mädchen scharf und Jack sollte mich mit ihr bekannt machen, da er sie doch kannte. Nicht war Jack, du kanntest das Mädchen?“ 
Jack: [schnief]
Lucas: „Und dann? Bist du über sie hergefallen und jetzt schiebst du alles dem armen Jack in die Schuhe.“
Larry: „Ja, so muss es gewesen sein.“
Travis: „Nein war es nicht! Jack hatte sie erledigt, bevor ich eingreifen konnte!“
Jensen: „Ach Travis das glaubt dir doch keiner.“
Larry: „Da stimme ich zu, du warst es und beschuldigst ihn.“
Lucas: „Richtig, dem stimme ich bei.“
Travis: „Ihr wisst ja gar nicht, was ihr für einen Unsinn redet.“
Jack: „Haltet endlich den Mund! Es ist alles nur deine Schuld, deine! Lasst mich gefälligst in Ruhe!“
Wächter: „Was ist denn da drin für ein Krach? Leg dich hin und schlaf Gefangener.“

Der Wächter leuchtete mit der Lampe in Jacks Zelle, wo dieser auf- und abwippend auf seinem Bett saß, sich die Ohren zu hielt und wimmerte: „Es war Travis, ja Travis hat es getan.

 

 

 

 

© Gina (18. juli 2010) - Freaky/Multiple 


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0