niemals wir

 

wenn ich nicht mit dir spreche,
denke ich, ich bestrafe dich,
doch eigentlich bestrafe ich mich selbst.

ich weis nicht, wo wir sind,
welchen standpunkt wir vertreten.
vielleicht solltest du einfach ehrlich zu dir sein
und ehrlich zu mir sein.

ich bin es leid, die makrele in deinem teich zu sein.
das dauernde anziehen und locker lassen
deiner angelschnur, zerreißt mir meine seele.

sehen wir doch ein,
dass du niemals mein
und ich niemals dein sein werde
und vielleicht ist das das beste.

ich kann nicht mal sagen
'wir bleiben freunde',
denn nicht mal das scheinen wir zu sein.

 

 

 

© Gina (30. april 2010)   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0